Cardiology

Die Cardiology-Domäne zielt auf verbesserte Workflows, Informationsweitergaben und somit letztlich auf eine verbesserte Patientenversorgung in den spezifischen kardiologischen Bereichen ab.

Integrationsprofile

Die Domäne Cardiology stellt vier Integrationsprofile bereit:

  • Cardiac Cath Workflow (CATH): bildet den Workflow für Herzkatheterprozeduren ab und integriert so Anforderung, Disposition, Bilderfassung, Lagerung und Betrachtung von Herzkatheteruntersuchungen
  • Echocardiography Workflow (ECHO): beschreibt  - analog zum CATH - den mit digitaler Echokardiographie assoziiierten Workflow
  • Retrieve ECG for Display (ECG): beschreibt die Integration spezfischer EKG- Informationen (EKG-Kurven, Messungen, Befunde) in andere klinische Systeme
  • Evidence Documents (ED): ergänzt das Integrationsprofile Evidence Documents aus der Radiologie Domäne um kardiologische Inhalte

Ergänzende Spezifikationen zur Probeimplementierung

  • Cardiac Imaging Report Content (CIRC): spezifiziert die inhaltliche Struktur eines Befundberichtes einer kardiologischen Bildgebung im DICOM-Format
  • Displayable Reports (DRPT): spezifiziert die Erstellung und das Management von lesbaren Befunddokumenten in der Kardiologie
  • Image-Enabled Office (IEO): spezifiziert die Integration von Bildgebungssystemen in Praxisinformationssysteme
  • Resting ECG Workflow (REWF): beschreibt  - analog zum CATH und ECHO - den mit digitaler Elektrokardiographie assoziierten Workflow
  • Stress Testing Workflow: beschreibt den mit kardiologischen Stresstests assoziierten Workflow

Caretaker

N.N.