XDS Value Sets für Deutschland

Allgemeines

Die IHE Profile zum einrichtungsübergreifenden Austausch medizinischer Dokumente (XDS – Cross-Enterprise Document Exchange) werden in Projekten in ganz Deutschland verwendet. Sie stellen eine moderne, internationale Grundlage für den elektronischen Austausch medizinischer Daten im Gesundheitswesen dar. Die Profile schreiben einen umfangreichen Satz an Metadaten (wie z.B. Fachrichtung, Einrichtungsart und Dokumententyp) zur Beschreibung medizinischer Dokumente vor, was eine bessere Anzeige, Auswertung und Archivierung ermöglicht. Diese Klassifizierungen (ValueSets) verstehen sich als eine grobe Einordnung in Kategorien. Ein Beispiel wäre z. B. zeige alle „Befundberichte“ aus der Abteilung „Radiologie“ an (classCode=“BEF“, practiceSettingCode=“RADI“). Eine feinere Unterscheidung der Dokumente ist über den Dokumententitel möglich, welcher frei wählbar ist. Die internationale Spezifikation gibt hier jedoch keine konkreten Terminologien vor, um die häufig sehr landestypischen Konzepte (z.B. ein MVZ als Einrichtungsart) abzubilden.

Damit die unterschiedlichen IHE XDS Projekte in Deutschland in Zukunft auch überregional einfacher Dokumente austauschen können und um neuen Projekten einen schnelleren Einstieg zu ermöglichen, haben sich Anwender und Hersteller im Rahmen von IHE Deutschland zur Erarbeitung gemeinsamer Metadaten zusammengeschlossen. Diese Arbeitsgruppe „ValueSets“ ist Teil der „Cookbook“ Initiative von IHE Deutschland, deren Ziel es ist, die Nutzung moderner IHE Profile durch „Lösungs-Rezepte“ zu vereinfachen, die die internationalen Spezifikationen im deutschen Kontext erläutern.

Im Jahr 2016 wurde von der Arbeitsgruppe daher schon eine erste Version des Implementierungsleitfadens „Value Sets für Aktenprojekte im deutschen Gesundheitswesen“ abgestimmt und veröffentlicht (Version 2016 XDSValueSetsV1.0). Seit diesem Zeitpunkt wurden die Vorgaben in einigen Projekten praktisch erprobt und Änderungen vorgeschlagen. Zusätzlich wurden neue Value Sets erarbeitet. Daraus resultierte die am 09.10.2018 veröffentlichte Version 2 (Das PDF kann hier heruntergeladen werden.)

Version 3

Im Zuge der ePA Einführung wurden von verschiedenen Stellen Änderungen gewünscht. Daher wurde eine dritte Version ausgearbeitet, die nun von allen Anwendern und Herstellern kommentiert werden sollen. Details zur Kommentierungsphase finden Sie unter https://wiki.hl7.de/index.php?title=Abstimmungsanfang_20210413.

Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen!

  • Die ValueSets können bei ArtDecor unter https://art-decor.org/art-decor/decor-valuesets--ihede- eingesehen und über das Profil SVS abgerufen werden. Bei der Abfrage der ValueSets empfiehlt es sich in den AbfrageCode Um die deutschen ValueSets abzurufen, empfiehlt es sich in die Abfrage jeweils &language=de-DE& einzubauen. Beispiel: http://art-decor.org/decor/services/RetrieveValueSet?prefix=ihede-&language=de-DE&version=&id=1.2.276.0.76.11.30&format=svs
  • Die "live"-Version kann im Wiki unter http://wiki.hl7.de/index.php?title=IG:Value_Sets_für_XDS verfolgt werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter info@ihe-d.de info@hl7.de info@interoperabilitaetsforum.de